Malerische Spurensuche

Kinder | Jugendliche erforschen die Zietenstraße. Kleine Dinge ganz groß, Spuren von Menschen und Tieren, von Pflanzen entdecken – durch die Lupe Gesehenes vielfältig,  aus neuem Blickwinkel malerisch umsetzen.  Zahlreiche, sehr unterschiedliche Sichtweisen, Farben, Motive haben die Kinder am heutigen ersten Workshoptag auf die Leinwände gebannt. Es ist eine Freude die Kinder anzuregen und diesen Prozeß zu begleiten.

Die entstandenen Bilder werden am Zaun aufgehängt und so verwandelt sich die Zietenstraße für etwa vier Wochen in eine STRASSENGALERIE.

Der „Bürgerverein rund um die Zietenstraße“, organisiert diese „Kindersommeroase“ jedes Jahr –  es ist ein Segen für die Kinder und  deren  Familien.

Zeitgleich bietet das Spiemobil sehr engagiert ein großes Spektrum an Bewegungs-und Detektivangeboten.

Dieses „Gesamt-Kundstwerk“ geht auf, ein guter Mix!