Ein Buch, das Appetit auf mehr macht

Susanne Müller-Kölmel hat mit Schülern der Gesamtschule Höhscheid ein außergewöhnliches Rezeptbuch gestaltet. Von Sandra Grünwald (Solinger Morgenpost)

Es war die Solinger Künstlerin Susanne Müller-Kölmel, die die Idee hatte, gemeinsam mit Schülern ein etwas anderes Koch- und Kunstprojekt auf die Beine zu stellen. So wandte sie sich zunächst an die Gesamtschule Höhscheid, die sich begeistert zeigte. Ein Antrag ans Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport wurde gestellt und mit der Rudolf-Knupp-Stiftung zusätzlich ein Sponsor gefunden, so dass das Projekt in die Tat umgesetzt werden konnte.

Unter dem Motto „Fritten und Farbe, Pasta und Pinsel“ © haben 22 Schüler der Jahrgangsstufe sieben zunächst einmal in der Schulküche gekocht. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Lehrerin Ruthild Siebel-Plath.

„Und dann wurde gezeichnet“, so die Künstlerin. „Wir haben mit Acrylfarbe auf Leinwand gemalt. Das fanden die Schüler toll.“ Zutaten wurden gemalt, eigene Kunstmappen erstellt, Rezepte und Textbeiträge zusammengetragen.

Am Ende ist ein wunderschönes Rezeptbuch herausgekommen, das den vielsagenden Titel „Fritten und Farbe, Pasta und Pinsel – das leckere Kunstprojekt“ trägt. „Jeder Schüler hat eine Doppelseite gestaltet“, verrät Müller-Kölmel. So gibt es nicht nur viele köstliche Rezepte zum Nachkochen, sondern auch wunderschöne Bilder, treffende Zitate und witzige Comics zu entdecken. Ein buntes, fröhliches Buch, das Appetit auf mehr macht.