Happening mit Mantarochen

so die Presseschau im Kölner Stadtanzeiger zur erfolgreichen Ausstellung im KulturBadehaus in Burscheid. „Von Orkas und anderen Tieren“ ist Ergebnis und Nachklang einer Performance, die vier Künstlerinnen des Vereins Solinger Künstler e.V., Susanne Müller-Kölmel, Ela Schneider, Judith Funke und Güdny Schneider-Mombaur, im Herbst 2017 kurz vor Abriss eines Hallenbades in Solingen inszenierten. Das Wasser war bereits abgelassen. Die leeren weiß gekachelten  Schwimmbecken boten so den angemessenen Raum für die Kunst-Performance in der 30 große Schwimmtiere, ihr letztes festliches Ausgehkleid erhielten. Gerade die Abwesenheit von Wasser in einer dafür ausgelegten Architektur, einem Hallenbad, hat die vier Performerinnen inspiriert, die Konsequenzen künstlerisch zu inszenieren – den Auszug der Schwimmtiere aus einer für diese lebensfeindlichen Umgebung. Nach dem Auszug, zurück im Atelier erlebten, die bemalten Schwimmtiere eine künstlerische Transformation: die dreidimensionalen Objekte wur­den in zweidimensionale Formen überführt. Die Werke waren bis jetzt an drei Orten installiert: Galerie SK, Solingen|Aquarius Wassermuseum, Mülheim an der Ruhr | und nun im KulturBadehaus, Burscheid.