ZEIT

„Und dann war die Zeit zu Ende – vom Umgang und Erleben von Zeit.“ Vergangene Zeit ist das gelebte Leben. Aus der Erinnerung wird Zukunft gestaltet. Gegenwärtig ist der Augenblick. Dr. phil. Uta -D. Rose nimmt uns am Sonntagnachmittag, 16.Februar 2020 um 15 Uhr in ihrem Impulsreferat mit auf eine Gedankenreise zum Thema Zeit und moderiert den Gedankenaustausch. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Soloschau „all in one“ (Susanne Müller-Kölmel) und der Jahresschau „sicher nicht sicher“ (Solinger Künstler e.V.) im Kunstmuseum Solingen, Wuppertaler Straße 160, statt.