Five Positions

Künstlergruppe 3Komma8

Gleich der historischen Meister-Schüler-Beziehung und ihrer mannigfaltigen je nach Zeitalter ausgeprägten Wirkungsmächtigkeit(1), besitzt auch der Zusammenschluss von Künstlern einen hohen Grad an Kultur bestimmenden Gehalt. Dabei spielt der Austausch von Ideen und Wissen, von Fertigkeiten und Können eine zentrale Rolle und schützt vor einer Inflation der Ansprüche. Unabhängig von den individuellen Notwendigkeiten und den deutlich divergierenden Ausdrucksweisen, gibt es dennoch ein zentrales Element, was allen fünf KünstlernInnen außer der Meisterschaft einig ist: Der Anspruch auf absolute Kunst, die Suche nach dem Werk, dass „(…) von seiner Idee immerzu übertroffen (wird).“

Einleitende Worte im Küfo in Remagen von Alexandra Grass M.A.