Per aspera ad astra

…durch den Staub zu den Sternen / die von der Materie befreite Seele…

Biomorphe, an Schmetterlingsflügel erinnernde Gebilde, die Freiheit, Unbeschwertheit und Leichtigkeit verkörpern. Strumpfgewebe in einem Waldstück installiert – in einer vorgegeben Ordnung eingespannt und frei zugleich.
Es stellt sich die Frage, ob der Mensch prinzipiell frei oder als Kausalereignis von der „Natur“ determiniert ist.

Eine Aufforderung uns Fragen zu stellen und im übertragenen
Sinne uns selbst jene schwerelosen (Schmetterlings)Flügel zu schenken.

Mein Beitrag  für die Skulpturenausstellung  im SinnesWald mit dem Jahresthema “FREIHEIT”. (Eröffnung : Sonntag, am 6. Mai 2018, um 15.00 Uhr)