SK-Nachwuchsförderung…

…startet mit Studierenden der Bauhaus UNI WEIMAR.

Im März  des Jahres 2017 stellte ich den ersten Kontakt zur Bauhaus Uni Weimar her.  In der vergangenen Woche bekam ich die Anfrage und Einladung fünf Projektpräsentationen von zehn Studierenden der UNI Weimar  anzuschauen und mit zu kuratieren.

Dr.phil. Teresa Carasco Garcia, Fakultät Kunst und Gestaltung, sowie Dipl.-Ing. Yvonne Graefe, Fakultät Architektur & Urbanistik, haben mit etwa 10 Studierenden zu dem Thema „Mit dem Ohr der Erinnerung – Über die Einflussnahme akustischer Phänomene auf die Raumwahrnehmung”  gearbeitet. In der hochschul- und disziplinübergreifenden Veranstaltungsreihe findet eine künstlerische Annäherung an das Thema Diktaturen in Deutschland und Spanien statt. Es wurden Orte der diktatorischen Vergangenheit Spaniens und Deutschlands, gesucht und räumlich wie akustisch erforscht.

Ein Teil dieser Arbeiten wird im Sommer in der Galerie SK der Solinger Künstler SK e.V. im Rahmen unsereres neuen Formates “SK-Nachwuchsförderung” zu hören und zu sehen sein.

Ich freue mich sehr darauf.